Entspannung mit heißen Steinen

Entspannung mit heißen Steinen

Die kalte Jahreszeit kommt langsam näher. Die Tage werden immer kürzer, die Nächte immer länger. Da sehnt man sich noch viel mehr nach Geborgenheit und Harmonie als im heißen Sommer. Was könnte da mehr helfen, als eine entspannende Massage? Die Frage ist bloß, für welche der zahlreichen Behandlungen soll man sich entscheiden? Im Großen und Ganzen kommt die Antwort immer auf die einzelne Person an, doch auch die verschiedenen Merkmale einer Massage können die Wahl einfacher machen. Wenn man zum Beispiel auf der Suche nach Wärme, Erholung und Ruhe ist, passt die Hot Stone Massage perfekt. Die traditionelle Behandlung wird mithilfe von heißen und kalten Lavasteinen sowie wertvollen Ölen durchgeführt.

In einem gemütlichen Raum kann man auf dem Massagebett Platz nehmen und sich auf die unvergessliche Hot Stone Massage freuen. Bei der Wellness-Einheit werden im ersten Schritt die Steine unterschiedlicher Größe und Form aufgewärmt bzw. kalt gelassen und auf bestimmte Punkte des Körpers gelegt. Dank der angenehmen Temperaturen kann man endlich abschalten und sich von Kopf bis Fuß entspannen. Anschließend beginnt die eigentliche Hot Stone Massage. Geschulte Hände kneten den Körper, lösen somit die Verspannungen und lassen die Energie wieder frei laufen. Zu den geübten Knetungen und Streichungen nutzt der Experte entweder eingeölte Steine oder die eigene Hand. Zum guten Schluss können Sie während der Nachruhe neue Kraft sammeln und die eigene Harmonie wieder finden. Bei einigen Wellness-Spezialisten gehört auch ein Wellness-Drink oder ein kleiner Snack zum Angebot.

Einfach ausprobieren und sich verzaubern lassen – Wann gönnen Sie sich eine kleine Auszeit?